Habkern

Verhaltensregeln

Wir möchten Sie auf nachfolgende Verhaltensregeln zum Schutz der einzigartigen Natur auf der Lombachalp aufmerksam machen. Bitte halten Sie folgende Regeln ein:


In den Wildschutzgebieten (Wildruhezonen) dürfen die Wege und Routen vom 1. Dezember bis 7. August nicht verlassen werden, im Wildschutzgebiet Winterröscht-Färrich bis Ostern.

Im Winter dürfen in den Wildschutzgebieten nur die bezeichneten Routen benützt werden, und dies nur am Tag. Die Winterwanderwege und die Loipe dürfen ebenfalls nur am Tag benützt werden.

Halten Sie sich am Augstmatthorn an die Zone für Abfahrten (Achtung Lawinengefahr).


Entfachen Sie Feuer nur an den offiziellen Feuerstellen.

• Lägerstutz (Roteschwand)
• Saagiegg
• Färrichegg
• Schwarzbach


Halten Sie Ihren Hund unter Kontrolle. Führen Sie ihn in den Wildschutzgebieten an der Leine.

Im Gemeindegebiet von Habkern ist die Ausübung von Hundesport inkl. Training verboten (z.B. Schlittenhunde).


Das Fliegenlassen von Drohnen in der Moorlandschaft ist nicht erlaubt.


Respektieren Sie das Bike-, Biwakier- und Zeltverbot im Jagdbanngebiet Augstmatthorn.


Halten Sie sich nur am Tag im Gebiet auf.


Pilze sammeln: Wild- und Naturschutzgebiete beachten, Mengenbeschränkung pro Tag und Person: 2kg.


Organisierte, kommerzielle Sport- und Freizeitveranstaltungen sind nicht gestattet. Ausnahme bilden geführte Wanderungen und Exkursionen.


Respektieren Sie die Naturschutzgebiete mit ganzjährigem Betretungsverbot.


Parkieren ist nur auf bezeichneten Parkplätzen gestattet.

• Lägerstutz (Roteschwand)
• Saagiegg
• Färrichegg
• Schwarzbach
• Vorder Nollen